Das Ministerium für Bauwesen der Russischen Föderation hat den Entwurf der Änderungen im Städtebaugesetzbuch vorbereitet, welche den Bauführern die Durchführung von Vorbereitungsarbeiten vor dem Erhalt einer Baubewilligung ermöglichen.

Wie in der Behörde betont wurde, kann der Bauführer jetzt auf der Baustelle tatsächlich sofort ab dem Tag der Vorlegung der Projektunterlagen zur Begutachtung arbeiten.

Weiterlesen

Warum ist der Zustand der Verkehrsinfrastruktur im reichsten Land der Welt schlechter als in Griechenland und Estland

Wir sind daran gewöhnt, unendliche, weite Schnellchausseen und schlau verdrehte Brücken in Amerika für ein beinahe unerreichbares Vorbild zu halten. Und, man muss zugestehen, das war der Fall während einiger Jahrzehnte. Und wie ist die Situation mit der Verkehrsinfrastruktur in den USA heute?

Weiterlesen

Wer und zu welchem Preis baut eine neue Hauptstadt Ägyptens

Während der vor kurzem stattgefundenen Konferenz zur Wirtschaftsentwicklung hat der Präsident Ägyptens Abd al-Fattah as-Sisi über den Anfang des Baues einer neuen Hauptstadt des Staates amtlich bekanntgegeben. Diese soll östlich von Kairo, näher zu Rotem Meer liegen und eine Fläche von 700 m2 einnehmen. Die Bevölkerung der zukünftigen Stadt soll 5 bis 7 Mio. Menschen betragen. Die Entscheidung, einen „Bau des Jahrhunderts“ zu beginnen ist vor allem durch eine traurig bekannte Übervölkerung von Kairo bedingt, das sogar nach offiziellen Angaben der UNO über 20 Mio. Einwohner zählt.

Weiterlesen

Der Bau von drei Hauptproduktionsblöcken auf dem Kosmodrom Wostotschny ist fertig

Das Zentrum für Betrieb Bodenraumfahrtinfrastruktur (TsENKI Roskosmos) begann die Montagearbeiten der technologischen Ausrüstung in seinen drei Hauptproduktionsblöcken, derer Bau auf dem Kosmodrom Wostotschny im Gebiet Amurabgeschlossen wurde, so teilt „Interfax“ unter Hinweis auf den Pressedienst des Föderalen Staatlichen Unitarunternehmens „GUSS „Dalspezstroj“ beim „Spezstroj“ mit.

Weiterlesen

Der Bau des Olympiastadions Sotschi „Fischt“ wird zum September 2016 fertiggestellt

„Im September 2016 finden schon Fußballspiele im Stadion „Fischt“ statt“, - erklärte Witali Mutko, Minister für Sport Russlands den

Journalisten in Sotschi. Er bemerkte, das Stadion „Fischt“, das als Sportpalast zur Eröffnung und Abschluss der Winterolympiade 2014 benutzt wurde, sei nun renoviert.

Weiterlesen