Der Bau von drei Hauptproduktionsblöcken auf dem Kosmodrom Wostotschny ist fertig

Das Zentrum für Betrieb Bodenraumfahrtinfrastruktur (TsENKI Roskosmos) begann die Montagearbeiten der technologischen Ausrüstung in seinen drei Hauptproduktionsblöcken, derer Bau auf dem Kosmodrom Wostotschny im Gebiet Amur abgeschlossen wurde, so teilt „Interfax“ unter Hinweis auf den Pressedienst des Föderalen Staatlichen Unitarunternehmens „GUSS „Dalspezstroj“ beim „Spezstroj“ mit.

„Die gesamte Baufertigkeit von drei  Hauptproduktionsblöcken: Druckgase, Sauerstoff und Stickstoff, Petroleum und Naphthyl hat praktisch 100 Prozent erreicht. Die Fertigstellung von Arbeiten erfolgt nach dem Bauzeitplan. In den Bauwerken sind bereits Innenausbauarbeiten ausgeführt, technische Gebäudeausrüstung montiert und zurzeit werden Kabel verlegen“, - handelt es sich im Bericht. Die Fachkräfte aus TsENKI Roskosmos haben schon Behälter mit unterschiedlichem Fassungsvermögen aufgestellt und führen an diesen Objekten vorerst Montage von verschiedener technologischer Ausrüstung aus.

Vorher hat der Präsident Russlands Wladimir Putin jegliche Störungen beim Bau des KosmodromsWostotschny als „absolut unzulässig“ bezeichnet. Der Präsident versprach, die Lohnzahlung für Bauarbeiter des Kosmodromsunter der persönlichen Kontrolle zu stellen.